Logo der German Parakart Association

Eine Veranstaltung der
German Parakart Kitesailing Association e.V.
 
Banner
Banner
Banner

tourplakat15

1. Stop Deutsche Kitelandboarding Meisterschaft 2016 in Schillig

Dienstag, den 12. Juli 2016 um 09:18 Uhr

Am Wochenende vom 07-10 Juli 2016 fand der erste Tourstop der Deutschen Kitelandboarding Meisterschaft statt. Dabei wurde erstmals der Kitespot Schillig als Austragungsort ausgewählt, der durch die direkte Lage am Wasser und die angrenzende große Kitewiese sowohl bei Kitesurfern und Landboardern beliebt ist. Um einen gefahrlosen Rennverlauf zu ermöglichen wurde das Team der GPA und der Nordsee Academy bei der Vorbereitung der Wiese durch zahlreiche Helfer unterstützt, die beispielweise die Beseitigung von Löchern oder das Abstecken der Wettkampfzone übernommen haben und denen wir an dieser Stelle nochmal danken wollen. Ein besonderer Dank gilt auch der Familie Lorenz, die sich um die Reinigung der Trikots gekümmert hat.

Die Kiteschule Nordsee Academy, die Schillig als zweiten Schulungspot nutzt, hat in Zusammenarbeit mit der GPA die organisatorische Leitung mehrerer Sideevents, die unter den „Schillig Beach Days“ liefen, übernommen. Hierbei wurde den Besuchern ein umfassendes Angebot aus Spiel, Spaß und gemütlichem Beisammensitzen geboten. Verschiedene Gastronomen und Getränkestände aus dem lokalen Umfeld sorgten für das leibliche Wohl der Besucher, während Fun-Events wie Beachvolleyballtuniere, Testivals usw. den nötigen Spaßfaktor bei bei Jung und Alt garantierten.

Kite-Aussteller wie Core Kiteboarding, Flysurfer, Libre Powersails & ZebraKite, Ozone, HQ Powerkites, Brunotti und Cabrinha, die das ganze Wochenende mit Ihren Ständen vor Ort waren, boten allen Interessierten die Möglichkeit zum Testen der neuesten Materialen und standen für Fragen rund um den Kitesport zur Verfügung.

Im Mittelpunkt des Wochenendes stand jedoch die Deutsche Kitelandboarding Meisterschaft, die sich in die Bereiche Race und Freestyle unterteilt. Die ersten 3 Rennen starteten am Samstag. Knapp 20 Fahrer unterschiedlichen Alters gingen an den Start. Neben den durchgängig aktiven Kitesportlern freuten wir uns auch alte und lange vermisste Gesichter wie Christian Hafner, Peter Grothe und Leon Schweer wieder bei uns begrüßen zu können.

Der abgesteckte Parkour forderte aufgrund der schwierigen Windbedingungen das ganze Können der Fahrer. 3 Races à 15 Minuten verlangten den Ridern Geschick und schnelle Reaktionszeit ab, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Ein falsches Manöver und mancher Teilnehmer gönnte sich eine kleine Dusche in den vom Regen übrig gebliebenen Pfützen – natürlich zur Freude der Zuschauer. Trotz einiger Verbastelungen verliefen die Rennen insgesamt jedoch reibungslos, sodass im Anschluss der gesamte Freestyle Contest durchgeführt werden konnte. Hier wurde den Zuschauern ein breites Spektrum an Tricks geboten. Die Fahrer gaben alles und lieferten sich öfters ein Kopf an Kopf Duell. Umso dankbarer war die Jury für die Unterstützung von Julian Hein und Marvin Lorenzen, die mit geschultem Auge zu manch schwieriger Entscheidung beitrugen.

Den Abend ließen alle gemeinsam bei einer Party zur Musik der lokalen Band Hearing Fall ausklingen. Mit ihrem bunten Programm durch die musikalische Zeitgeschichte haben Sie ein besonderes Erlebnis für alle Altersklassen ermöglicht.

Am Sonntag konnten bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen die letzten 2 Races durchgeführt werden. Die Fahrer gaben nochmal alles und so konnte manch einer seine Platzierung in der Wochenendwertung nochmals verbessern.

Die anschließende Siegerehrung bildete den Abschluss für ein erfolgreiches Wochenende in Schillig. Die Teilnehmer wurden für ihre Leistungen mit einzigartigen Pokalen aus fluoreszierenden Kunststoffplatten belohnt. In der Wochenendwertung erzielten nachfolgende Fahrer die Plätze 1-3 in den Kategorien Race:

  1. Platz: Pascal Lohmann
  2. Platz: Julian Hein
  3. Platz: Leon Schweer

Junioren:

  1. Platz: Pascal Schmidt
  2. Platz: Lukas Weisenstein
  3. Platz Tom Friedrichs

In der Kategorie Freestyle belegten die Plätze 1-3 :

  1. Platz: Joey Oldenbürger
  2. Platz Max Lutz
  3. Platz Marvin Lorenzen

Junioren:

  1. Platz: Julian Hein
  2. Platz: Fabio Lorenzen
  3. Platz: Pascal Schmidt

Im Anschluss an die Siegerehrung konnten die Zuschauer noch die Möglichkeit nutzen ins Landboarden reinzuschnuppern und mit Hilfer der erfahrenen Fahrern der GPA die ersten Schritte auf einem Kitelandboard fahren.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren welche dieses Event ermöglicht haben, bei Familie, Freunden und Helfern die uns so zahlreich unterstützt haben, bei den Fahrern und Kiteherstellern für ihre Teilnahme und natürlich bei den Besuchern, die so zahlreich erschienen sind.
Wir gratulieren außerdem allen Ridern zum Erfolg in der jeweiligen Disziplin und freuen uns auf ein hoffentlich genauso erfolgreiches Event im nächstes Jahr. Weiterhin geht ein ganz großes Dankeschön an Rainer Keller und weitere welche Fotos gemacht haben und diese uns zur Verfügung stellen.

KLB Meisterschaft 2016 in Schillig Gruppenfoto

Weiter Bilder in der Galerie.

   

Relaunch Tour 2016

Donnerstag, den 02. Juni 2016 um 18:05 Uhr


Wir freuen uns euch zur KLB "Relaunch Tour 2016" begrüßen zu dürfen. Dieses Jahr hat sich das Team der KLB-Meisterschaft Organisatoren leicht verändert. Maximilian ist für die Rennleitung zuständig und Kolja hat den Posten des Kassenwarts übernommen. Wir wollen für euch das positive, altbewährte beibehalten und dabei neue Wege gehen. So dass wir alle gemeinsam Spaß an unserem Sport haben und einen ordentlichen Wettkampf veranstalten können. Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen beim ersten Tourstop in Schillig!

A2 Plakat-KLB2016 Druck v1.1

   

Zweiter Stop der KLB DM 2015 auf Römö

Dienstag, den 18. August 2015 um 13:19 Uhr

Römö Luftbild

Vom 11. bis 13. August 2015 fand der zweite Tourstop der Kitelandboarding Meisterschaft 2015 auf Römö statt. Dieser Tourstop war 2015 wieder der einzige, der auf Sand ausgetragen wurde. Wie im letzten Jahr fand der Tourstop gemeinsam mit dem Buggycamp statt.

Gleich am ersten Renntag versuchten die Organisatoren alle Wettkämpfe auszutragen.

Weiterlesen: Zweiter Stop der KLB DM 2015 auf Römö

   

Tourstart 2015 in Münsterappel

Dienstag, den 05. Mai 2015 um 20:35 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand vom 1. - 3. Mai der Tourauftakt 2015 auf der Kitearea in Münsterappel statt. Die meisten Fahrer reisten bereits am Freitag an, um sich auf die Disziplinen Freestyle und Race vorzubereiten.

Weiterlesen: Tourstart 2015 in Münsterappel

   

9th Int. GPA-Kitelandboarding Tour 2015

Dienstag, den 04. März 2014 um 08:52 Uhr

A3 Plakat-KLB2015 Druck Uebersicht Flyeralarm

Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet!

Weiterlesen: 9th Int. GPA-Kitelandboarding Tour 2015

   
JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval