Logo der German Parakart Association

Eine Veranstaltung der
German Parakart Kitesailing Association e.V.

Finished-The best for last-Finale in Tating

spo13_48Der krönende Abschluss einer kurzen Saison war der Tourstop der Kitelandboarder auf dem Golfplatz des Deichgrafenhofs in Tating.

Wie schon die drei Jahre zuvor wurde der KLB-Zirkus mit einer Herzlichkeit empfangen, die ihresgleichen sucht.

Die Rahmenbedingungen, die das Team um Gunnar und Brian für die Landboarder bot, machten das Event wieder mal zu einem perfekten Wochenende.


Der Freitag war für die meisten der Anreisetag und wurde ausgiebig zum freien Fahren sowohl auf dem Rasen als auch am Strand und auf dem Wasser genutzt. Den Freitag ließ man in Egan's Pub bis in die frühen Morgenstunden mit Musik und angeregten Gesprächen ausklingen.

Der Samstag begann nach dem routinierten Aufbau mit dem General-Briefing und anschließendem Racebriefing. Die ersten drei Rennläufe gestalteten sich für die Zuschauer wie immer sehr spannend, da das Gelände mit Wassergräben, Teichen und Hügeln übersät ist und von den Ridern technisch einiges abverlangte.

In allen drei Rennen fuhr Pascal Lohmann souverän als erster über die Ziellinie, gefolgt von Kolja Löwen und Joey Oldenbürger.

Nach einer kurzen Pause ging es direkt mit dem Freestyle-Contest weiter. Wie auch schon in Münsterappel wurden die Heats mit einem neuen Lossystem ermittelt, bei dem bis zu vier Rider gleichzeitig antreten. Auch im Freestyle hatten einige Fahrer mit den Geländebeschaffenheiten zu kämpfen - auf feuchter Wiese endete der ein oder andere Abflug unweigerlich im Wassergraben.

Joey Oldenbürger rückte ungeschlagen bis ins Finale gegen Marvin Lorenzen vor. Das kleine Finale wurde zwischen Maximilian Lux und Pascal Lohmann ausgetragen.

Zum Abschluss ging es erneut auf den Race Kurs um die beiden noch ausstehenden Rennen auszufahren. Der Wind hatte inzwischen so weit abgeflaut, dass die Rider überwiegend auf ihre größten Kites setzten.
Kolja Löwen stellte mit einer Führungsrunde mit der 16er Revolt sein Können unter Beweis, bis er sich kurz nach der ersten Zieldurchfahrt gegen Pascal Lohmann geschlagen geben musste.

Kurz nach Einbruch der Dunkelheit fand draußen vor Egan's Pub in geselliger Atmosphäre die Siegerehrung statt.

Das GPA-KLB-Team bedankt sich bei den Zuschauern und Fahrern für eine wie immer spannende Saison und freut sich schon auf die Tour 2014!

klbehrung13
(c) Jens Baxmeier

Freestyle        

1. Joey Oldenbürger
2. Maximilian Lux
3. Marius Siebert
3. Marvin Lorenzen

Race

1. Pascal Lohmann
2. Kolja Löwen
3. Joey Oldenbürge

Freestyle Junioren

1. Maximilian Lux
2. Pascal Schmidt
3. Julian Hein

Race Junioren

1. Pascal Schmidt
2. Julian Hein
3. Maximilian Lux

 

-> zur vollständigen Rangliste

-> zur Bildergalerie

 

JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval